Muskel- und Gelenkgymnastik

Viele Menschen haben häufig Schmerzen in Schultern, Hüften, Knien, Ellbogen oder Händen. Zudem sind sie verspannt und fühlen sich wie eingerostet. Schuld daran sind oft Bewegungsmangel und einseitige Belastung, die Gift für die Gelenke sind und das Risiko für Arthrose erhöhen. Doch dagegen lässt sich mit gezielter Gymnastik etwas unternehmen und vorbeugen. Mit unserer Muskel- und Gelenkgymnastik halten Sie Ihre Gelenke beweglich und stärken wichtige Muskelgruppen.

Unsere Muskel- und Gelenkgymnastik kombiniert medizinisches Fachwissen mit eigener jahrzehntelanger Erfahrung aus Physiotherapie und Sportwissenschaft zu einem wirkungsvollen Training zur Mobilisation und Kräftigung der Hals-, Schulter-, Rumpf- sowie Lendenmuskulatur. Beschwerden wird so vorgebeugt und bestehende Probleme können behoben oder verbessert werden. Erfahren Sie bei uns in familiärer Atmosphäre, wie viel Spaß Bewegung macht und wie viel Energie in Ihnen steckt.

Unser Angebot für Sie

Im Vordergrund stehen Übungen zur Verbesserung der Wahrnehmung, Mobilisierung, Kräftigung, Lockerung und Stabilisation. Dehnungs- und Entspannungsformen ergänzen das Programm.

Wir empfehlen Ihnen unsere Muskel- und Gelenksgymnastik als begleitende Therapie bei folgenden Beschwerdebildern:

  • Übergewicht
  • Osteoporose
  • Bewegungsmangel
  • Chronische Knieschmerzen
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Chronische Schulter – Nackenschmerzen
  • Verschleiß von großen Gelenken (Hüfte, Knie, Schulter)
  • Einseitige Belastungen (Berufskraftfahrer, Schreibtisch)
  • Chronische Kopfschmerzen (Spannungstyp)
  • Prävention von Bandscheibenvorfällen

Weiterhin bieten wir Pilates, Walking, Wassergymnastik und Wirbelsäulengruppen als zusätzliche Leistungen mit einem erweiterten Leistungsumfang zur gesetzlichen Leistung der Krankenkasse mit einem finanziellen Eigenbeitrag bei uns an.

Wer bezahlt meine Behandlung?

Kostenübernahme

Im Regelfall erfolgt die ärztliche Verordnung für die Absolvierung von 50 Übungsstunden à 45 Minuten in höchstens 18 Monaten, bei zwei bis drei Übungsveranstaltungen/Woche.

Wenn Sie von Ihrem Arzt eine Rehasportverordnung erhalten haben, dann ist der Rehasport für Sie kostenlos.

Schreiben Sie uns

Termin vereinbaren