Onkologische Trainingstherapie (OTT)

Onkologische Trainingstherapie im Gesundheitszentrum Lichtenberg

Krebs gehört zu den häufigsten Erkrankungen weltweit und ist damit eine der Hauptherausforderungen für die Gesellschaft. Die medizinischen Fortschritte in den letzten Jahren führen dazu, dass immer mehr an Krebs betroffene Menschen geheilt werden können.
Jedoch können die gewonnenen Lebensjahre noch immer durch zahlreiche negative physische und psychische Auswirkungen der Erkrankung und Therapie beeinträchtigt sein und die Lebensqualität sinkt rapide. So gewinnt die Bewegungstherapie im Rahmen der Komplementärmedizin vermehrt an Bedeutung.
Die Wirksamkeit von gezieltem Training während und nach einer Krebserkrankung und dessen positiver Einfluss auf die Nebenwirkungen der Erkrankung und der Therapie ist durch zahlreiche Studien bekannt. Standardisierte und flächendeckende Trainingsangebote fehlten jedoch bislang, insbesondere in der Nachsorge.

Das Gesundheitszentrum Lichtenberg hat sich nun auf diese Trainingsform spezialisiert und kann Patienten ein standardisiertes Training anbieten.

Sie besprechen mit einem ausgebildeten OTT-Therapeuten während eines kostenfreien Termins alle Fragen zur Diagnostik, Anamnese, Therapieplan und Abrechnung. Dadurch erhalten Sie einen umfassenden Eindruck über das OTT-Konzept und die Arbeitsweise unserer Einrichtung, und können, wenn gewünscht, mit der Onkologischen Trainingstherapie beginnen.
In der Regel entstehen für den Patienten finanzielle Eigenbeteiligungen, welche vor Beginn der Therapie genau besprochen werden.

Es wird ein auf Sie angepasstes Trainingsprogramm erstellt, Sie trainieren mit einem zertifizierten Trainer und werden dadurch perfekt betreut.
Informieren Sie sich in unserem Standort und lassen Sie sich ein Angebot erstellen.

Standorte und Fragen

Wir bieten die Onkologische Trainingstherapie im Gesundheitszentrum Lichtenberg an.

Haben Sie Fragen zu Kurszeiten oder sonstige Anliegen?
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!