Triggerpunkt-Massage

Die Triggerpunkt-Massage ist eine spezielle Massageform zur Behandlung von Muskelschmerzen, bei der gezielt Schmerzpunkte, sogenannte Triggerpunkte, behandelt werden. Bei Triggerpunkten handelt es sich um schmerzhafte, druckempfindliche, lokale Verhärtungen im Muskelgewebe, die aus unterschiedlichen Ursachen wie bspw. Überbeanspruchung, Fehlhaltung oder Fehlbelastung entstehen können.

Bei der Massage wird, zuweilen mit Hilfe eines Massagestäbchens, direkter Druck auf den zu behandelnden Triggerpunkt ausgeübt. Ergänzt wird die Behandlung durch spezielle Streichungen und Dehnungen. Auf diese Weise werden Triggerpunkte gelockert und aufgelöst und dadurch Schmerzen in der Muskulatur gelindert.

Wer bezahlt meine Behandlung?

Kostenübernahme

Die Kosten der Massage für Selbstzahler erfragen Sie bitte am Standort Ihrer Wahl.

Falls Sie unsere Triggerpunkt-Massage nicht nur sich, sondern auch einem lieben Mitmenschen gönnen wollen, dann kaufen Sie doch einfach einen Gutschein an einem unserer Standorte.

Hinweis: Die Heilwirkung von Massagen ist durch wissenschaftliche Studien nicht bewiesen.

Wir bieten diese Leistung im Rehazentrum Westend, im Gesundheitszentrum Lichtenberg, im Gesundheitszentrum Schöneberg und im Therapiezentrum am Schloss an.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie gleich einen Termin vereinbaren?
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!