Liebe Patienten, Mietglieder und Kunden,

die 10. Änderung der Infektionsschutzverordnung wird am 31.10.2020 veröffentlicht und eine entsprechende Pressemitteilung des Senats dazu liegt bereits heute vor. Danach wird Amateursport zunächst verboten bis auf 1:1 Sportaktivitäten wie z.B. Personal Training. Medizinisch notwendige Anwendungen wie Physiotherapie und Ergotherapie bleiben erlaubt. Wir schließen daraus, dass auch medizinisch verordneter Rehasport und Herzsport auf Verordnung weiter möglich bleiben wird.

Wir stehen mit den einschlägigen Dachverbänden in enger Verbindung und werden so schnell wie möglich die gültigen Regelungen inkl. der Auslegung für Rehasport anwenden und veröffentlichen.
Die Kurse finden also in unserer Standorten in der kommenden Woche zunächst weiter statt, solange sie nicht untersagt werden – natürlich unter Beachtung aller notwendigen Hygieneregelungen. Zusätzlich weiten wir unser Telerehasportangebot so aus, dass Sie täglich auch von zu Hause aus Ihrer Gesundheit dienen können. Die Termine veröffentlichen wir hierzu am kommenden Wochenende.

Sie erhalten ein Update der Lage, sobald uns weitere und konkretere Informationen vorliegen.
Bleiben Sie gesund und zuversichtlich,

Ihre Geschäftsführung