Rückenfit

Langes Sitzen, eine schlechte Körperhaltung und Fehlbelastungen führen häufig zu schmerzhaften Rückenbeschwerden. Doch dagegen lässt sich präventiv etwas tun. Stärken auch Sie Ihren Rücken durch ein effektives Rückentraining und beugen Sie so Rückenschmerzen und Haltungsproblemen vor. Zwei Drittel der Deutschen leiden unter Rückenproblemen. Lange Zeit galten Wirbel, Bandscheiben oder schwache Muskeln als Hauptverursacher von Rückenschmerzen. Bei 80 Prozent der Menschen mit Rückenschmerzen finden Mediziner aber keine dieser Ursachen.

Unser Rückenfit-Programm setzt hier an und kombiniert medizinisches Fachwissen und unsere jahrzehntelange Erfahrungen aus der Physiotherapie und der Sportwissenschaft zu einem wirkungsvollen Training zur Mobilisation und Kräftigung der Rumpfmuskulatur sowie der Verbesserung der Bindegewebsstruktur. Beschwerden wird so vorgebeugt und bestehende Probleme können nachweislich behoben oder verbessert werden.

Ganzheitliches

Training

Im Rücken wirken etwa 150 Muskeln, die von innen nach außen in drei Schichten angelegt sind. Bei unserem Rückenfit-Programm werden vor allem die kleinen, tiefsitzenden (autochthonen) Muskeln gestärkt. Die liegen vom Becken, über den Brustkorb bis hin zum Kopf entlang der Wirbelsäule und stabilisieren diese.

Ihre Bauchmuskulatur unterstützt und ergänzt die Rumpfmuskulatur. Sie ist ein wichtiger Gegenspieler der autochthonen Rückenmuskeln. Sind die Bauchmuskeln schlaff und untrainiert, kippt das Becken nach vorn. Damit verkürzen sich die Rückenmuskeln, so dass sich die Wirbelsäule im Lendenbereich rückwärts krümmt und ein Hohlkreuz bildet. Trainierte Bauchmuskeln schonen auch beim Heben von Lasten die Bandscheiben. Daher ist Bauchmuskeltraining fester Bestandteil unseres Rückenfit-Programms.

Schreiben Sie uns

Termin vereinbaren