Inhouse-Schulung: Weiterbildung im Gesundheitszentrum Schöneberg

Inhouse-Schulung: Weiterbildung im Gesundheitszentrum Schöneberg

Muss qualitativ hochwertiges Training eine Wissenschaft sein? Was ist diese funktionelle Biomechanik? Reicht es nicht einfach an ein Gerät zu gehen und zu trainieren? Warum gehe ich schon Monate zum Sport und nichts passiert? Wieso macht der Nachbar am Gerät neben mir viel weniger Wiederholungen? Wieso tut mein Rücken nach dem Training noch mehr weh?
All diese Fragen hat sich jeder der zum Sport geht schon einmal gestellt, und genau diese Fragen werden wir klären.
Funktionelle Biomechanik hilft uns den Körper in seiner Komplexität zu verstehen. Unsere Körperteile/Körpersegmente leben durch Beziehungen und Interaktion miteinander.
Wir sind dreidimensional, besitzen also drei Körperebenen:

  • Sagittalebene, in ihr verlaufen alle Vor- und Rückwärtsbewegungen.
  • Frontalebene, in ihr verlaufen alle Seitwärtsbewegungen.
  • Die Transversalebene bezieht sich auf Rotationsbewegungen.

Unterm Strich könnte man also sagen, unser Körper ist reine Mechanik und genau das ist der Punkt. Setze ich mich also einfach an ein Gerät und trainiere drauf los ohne diese Ebenen im zu trainierenden Gelenk/Bereich zu beachten, werde ich ein Problem bekommen. Halte ich mich dabei nicht an vorgegebene Wiederholungszahlen oder die richtigen Gewichte, werde ich ein Problem bekommen. Trainiere ich seit Monaten den immer selben Plan, ohne adäquate Anpassungen, werde ich keine Erfolge haben. Nun ist also deutlich zu erkennen, dass Training zu Recht eine Wissenschaft ist.
Unter diesem Motto gab es am Samstag, den 12.11.2022 eine interne Schulung für unsere Sporttherapeuten im Gesundheitszentrum Schöneberg. Diese wurde durch unsere hochqualifizierten Sportphysiotherapeuten Ines Landgraf und Erik Pudel durchgeführt. Beide kommen aus dem Leistungssport, waren selbst aktiv und haben in ihrer Laufbahn als Sportphysiotherapeuten schon den ein oder anderen Leistungssportler betreut und wieder auf die Beine gestellt. Aktuell betreuen die Beiden auch die Profisportler der Berlin Rebels, einen Football Verein in der 1. Bundesliga. Wichtige Bestandteile dieser internen Fortbildung waren:

  • Biomechanik / Anatomie
  • qualitative Übungsauswahl
  • Geräteschulung
  • Trainingssteuerung
  • Technikschulung

Leben ist Bewegung und genau unter diesem Motto werden wir uns immer weiterbewegen und bilden, um für Sie ein noch qualifizierteres, effektiveres und gesünderes Training zu gewährleisten.

 

Sandra Runge
Physio-/Bobaththerapeutin, Standortleitung