Rückblick: Herztag im Rehazentrum Westend

 

„Herzlich Willkommen zum Herztag“  hieß es im Rehazentrum Westend am 20.11.2019.

Nun schon zum neunten Mal fand unser “Herztag“ – im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung – im Rehazentrum Westend statt.

Das Motto in diesem Jahr lautete:

„Bedrohliche Rhythmusstörungen“ – Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod?

Jedes Jahr fallen dem plötzlichen Herztod in Deutschland ca. 65.000 Menschen zum Opfer.  So sollte und müsste es nicht sein…

Die regelmäßigen Veranstaltungen im Rahmen der Herzwochen sollen helfen, sich zu informieren, das Risiko zu erkennen, die Herz-Lungenwiederbelebung zu üben und Möglichkeiten aufzeigen, sich zu schützen.

Neben interessanten Vorträgen unserer Fachärzte für Innere Medizin und Kardiologie, wurde ein buntes Rahmenprogramm mit Blutdruck- und Blutzuckermessungen sowie Beratungen zum Thema Sport und Bewegung angeboten.

Herr Chefarzt Dr. A. Jawari erklärte die beste Strategie, die koronare Herzkrankheit optimal zu behandeln und der Ärztliche Leiter, Herr Dr. S.  Belozerov informierte darüber, wann Herzrhythmusstörungen harmlos und wann sind sie bedrohlich sind.

Das bunte Rahmenprogramm mit Blutdruck- und Blutzuckermessungen wurde von unseren zahlreich erschienenen Teilnehmern rege und gerne in Anspruch genommen.

Die Übungen zur Herz-Lungenwiederbelebung an der Trainingspuppe und die Anwendung des Defibrillators fanden reges Interesse. Alle Teilnehmer waren mit viel Spaß und Freude dabei.

Viel Interesse gab es ebenso zu unseren Sportangeboten wie dem Herz- und Gefäßsport, unserer ambulanten Rehabilitation für Herzerkrankte, dem Lungensport und den Ernährungsangeboten.

Alle Mitarbeiter haben sich über die rege Teilnahme an der Veranstaltung gefreut und sich sehr gerne um unsere Gäste gekümmert.

Wir freuen uns schon auf den Herztag im nächsten Jahr!

 

Brigitte Hartges

Therapeutische Leitung