PreVental

Im Auftrag der Rentenversicherung haben wir ein neues Gesundheitsprogramm entwickelt, das ganz der Maxime folgt „Prävention vor Rehabilitation“. Profitieren auch Sie von einem wirklich ganzheitlichen und dabei für Sie vollkommen kostenlosen Konzept aus Bewegung, Ernährung und Denken. Sie bekommen sogar für Ihren Trainingsfleiß eine pauschale Aufwandsentschädigung von mindestens 120 Euro in bar ausgezahlt. Gerne stellen wir den Antrag bei der Rentenversicherung gemeinsam mit Ihnen.

Beantragung und Anmeldung im Rehazentrum Westend

Beantragen Sie die Teilnahme am PreVental-Programm bei Ihrem Hausarzt, Betriebsarzt oder ganz einfach bei uns im Rehazentrum. Vereinbaren Sie bei uns einfach einen Termin für die ärztliche Voruntersuchung. Telefonisch erreichen Sie uns unter (030) 306 78 100 oder (030) 306 78 200. Gerne können Sie uns auch per E-Mail an prevental@rehawestend.de Ihren Terminwusch mitteilen.

  Antrag auf medizinische Leistungen zur Sicherung der Erwerbsfähigkeit (Präventionsleistungen)

  Anlage zum Antrag auf medizinische Leistungen zur Sicherung der Erwerbsfähigkeit (Präventionsleistungen)

  Ärztlicher Befundbericht zum Präventionsantrag der Rentenversicherung

Vorbeugen ist besser als Heilen

Ganz nebenbei haben Sie Ihr Immunsystem und Ihren Bewegungsapparat gestärkt, das Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden signifikant gesenkt und kardiovaskulären Erkrankungen, Diabetes Typ II, Demenz und Alzheimer wirksam vorgebeugt. Sie haben unbewusste Fehl- und Schonhaltungen ermittelt und korrigiert, ein individuelles Training zur Herstellung von muskulärer Balance absolviert und ein Training zur Kräftigung der Rumpf- und Stützmuskulatur. Sie kennen Techniken zur Stressbewältigung und haben diese erprobt.

Ablauf unseres PreVental-Programms

Erleben Sie, wie viel Spaß Bewegung und gesunde Ernährung machen kann und wie gut Ihnen das tut. Das einjährige, für die Teilnehmer komplett kostenlose PreVental-Programm setzt sich aus drei Etappen zusammen:

1. Impulsphase (drei Tage ganztägig Donnerstag, Freitag und Samstag)

  • Ärztliche Erhebung des Gesundheitsstatus und Ermittlung des individuellen Risikoprofils
  • Gemeinsame Zielvereinbarung, um die individuellen Risiken Ihres Mitarbeiters zu minimieren und seine Gesundheit zu fördern
  • Impulssetzung für eine gesunde Lebensführung durch einen ganzheitlichen Ansatz mit Workshops, Physiotherapie, Trainings, Kochschule und Coachingeinheiten

2. Motivationsphase (berufsbegleitend mit 24 Terminen in einem halben Jahr)

Wir zeigen Ihren für den Lebens- und Arbeitsalltag gesundheitsfördernde Handlungsalternativen auf, in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Stressmanagement und Selbstführung durch

  • wöchentliches Kombitraining im Rehazentrum (90 Minuten Training bestehend aus einer Kombination von MTT und Bewegungsangeboten aus den Bereichen: Wirbelsäulengymnastik, Pilates, richtiges Heben und Tragen, Muskeldehnung und Muskellockerung, Gangschule, Faszientraining, Bürosport, Ausdauersport , Ergometertraining und Entspannungstechniken)
  • wöchentliches Eigentraining
  • regelmäßige Überprüfung Ihres Therapiefortschritts unter Anpassung des Trainingsplans
  • Teilnahme an weiteren Seminaren Ihrer Wahl zu den Themen: Ergonomie am Arbeitsplatz, Koch- und Backevents, Stressbewältigung, Resilienzbildung und Konfliktmanagement

3. Alltagsintegration (berufsbegleitend)

  • mindestens zweimal pro Woche Einzel- oder Gruppentraining in eigener Verantwortung
  • Wir unterstützen Sie bei der Integration einer gesunden Lebensweise im Alltag durch einen Refresher-Tag, der ca. drei Monate nach der Motivationsphase stattfindet mit Sportwissenschaftlicher Untersuchung und Check der erreichten Ziele und Auffrischung der in der Motivationsphase vermittelten Handlungsalternativen sowie einem weiteren Coaching

Förderung der Eigeninitiative

Wir bleiben für Sie auch nach der Absolvierung des PreVental-Programmes Ansprechpartner in allen Fragen rund um die langfristige Erhaltung Ihrer Gesundheit und Vitalität.

Das PreVental-Programm für rentenversicherte Beschäftigte

Ziel unseres Präventionsangebotes PreVental ist es, bei Mitarbeitern mit Risikokonstellationen und ersten Funktionsstörungen rechtzeitig die Entwicklung einer manifesten Erkrankung zu verhindern und langfristig die Arbeitsfähigkeit zu erhalten bei hoher Lebensqualität. Daher unterstützen die meisten Arbeitgeber PreVental und integrieren das Präventionsprogramm in ihr ganzheitliches BGM Konzept.
Die Rentenversicherung ist ebenfalls an einer breiten Teilnahme interessiert und grenzt bei der Zulassung zum Programm nicht zu „zu gesund“, sondern eher zu „zu krank“ ab, weil dann eher gleich die Rehabilitation im Vordergrund steht.

Die Kostenübernahme gilt nur für Berufstätige, die für eine rentenversicherte Beschäftigung in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung sechs Monate Pflichtbeiträge eingezahlt haben und welche die Präventionsleistung beantragt haben. Die Rentenversicherung genehmigt Präventionsleistungen, wenn die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind und noch keine Erkrankungen weitergehende Therapien erfordern

Unser Angebot für Sie

  • Vielfältige Gesundheitssportkurse (Pilates, Wirbelsäulengymnastik, Nordic Walking, Yoga etc.)
  • Physiotherapie und Ergotherapie
  • Funktionelle Schmerztherapie
  • Personal Coaching
  • Spezielle Kochkurse

Voraussetzungen zur Teilnahme

  • Sie sind rentenversichert berufstätig und haben in den letzten zwei Jahren vor Antragstellung sechs Monate Pflichtbeiträge eingezahlt
  • Sie sind interessiert an mehr Gesundheit und Vitalität
  • Sie sind bereit, sich zweimal in der Woche sportlich zu betätigen (Eigen- und Gruppenübungen)

Schreiben Sie uns

Termin vereinbaren