Yogalates

Bei Yogalates handelt es sich um eine Kombination aus dehnenden Yoga- sowie kräftigenden Pilatesübungen. Wenn Sie Vorerfahrungen mit einem von beidem haben oder beides mögen, dann sind Sie bei uns richtig!

Yogalates ist geeignet für Menschen

  • mit Vorerfahrungen im Yoga- oder Pilatesbereich
  • mit Instabilität oder Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule
  • ohne akute Beschwerden oder Hüft-TEP

Geschichte von Yogalates

Louise Solomon aus Australien, die sehr erfahren im Yoga war, hat kurz nach der Jahrtausendwende nach einem Unfall Pilates bei sich angewendet, um wieder gesund zu werden. Nachdem sie in beidem erfahren war hatte sie die Idee, beides zu kombinieren.

Es geht um den Einklang aus Bewegung und Atmung aus beiden Lehren bildet die Basis. Dabei bleiben die einzelnen Übungen vom Yoga und vom Pilates erhalten und werden nacheinander angewendet. Pilates-Übungen kräftigen die Körpermitte und Yoga ergänzt Elemente der Körpermeditation. Es ist vorteilhaft, mit beiden Richtungen vorher bereits vertraut zu sein. Die unterschiedlichen Atemtechniken erweitern Ihr Repertoire und fördern die Flexibilität bei der Urquelle Ihrer Energie, Ihrem Atem!

Wirkung und Nutzen

Es geht um Stabilität und Widerstandskraft für den Körper und Ihren Geist. Sie stärken Ihre Körpermitte mit sanften Bauchübungen. Sie lernen, den Körper mit präzisen Bewegungen feinmotorisch auszurichten und üben die verlängerte Ausatmung, die stressreduzierend wirkt. Sie kräftigen Ihr inneres Zentrum in der Körpermitte und Ihren Rücken, der stark und beweglich und von Ihrer tiefen Muskulatur stabilisiert wird.

Schreiben Sie uns

Termin vereinbaren