Beckenbodentraining

Das Beckenbodentraining ist ein speziell für den Beckenboden entwickeltes Muskeltraining. Es geht hierbei um das (Neu-)Erspüren des Beckenboden-Muskels und die Integration in den Alltag.

Der Beckenboden ist einer der wichtigsten Muskeln im „Hochhaus“ Mensch. Er ist mit der Muskulatur des Bauches, des Rückens und der Beine verzahnt und bildet dadurch einen entscheidenden Beitrag in der Stabilität der gesamten Haltung. In einer weiteren sehr wichtigen Funktion trägt und stützt die schüsselförmige Muskelplatte die inneren Organe.

Von klein auf lernt der Beckenboden seine Arbeit. Bewusst stützt und trägt er den Körper. Dieses Bewusstsein kann im Laufe der Jahre durch innere und äußere Einflüsse verloren gehen. Der Beckenboden erschlafft dann und kann seine Arbeit nicht mehr tun. Die Folge sind Inkontinenz, Organabsenkungen und Haltungsprobleme. Als Folge der Haltungsprobleme können Rücken- oder Nackenbeschwerden, Kopfschmerzen und Fuß- und Knieprobleme auftreten.

Ein starker Beckenboden stützt die Organe und ist Basis für die Stabilisation der Wirbelsäule. Durch spezielle Übungen zur Wahrnehmung und gezielten Anspannung des Beckenbodens trainieren Sie diesen wichtigen Bereich.

Wir helfen Ihnen bei folgenden

Beschwerden

  • Als Rückbildung nach Schwangerschaft
  • Nach allen Unterleibsoperationen
  • Nach Prostataoperationen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Inkontinenzproblemen
  • Organsenkungen

Schreiben Sie uns

Termin vereinbaren